AEOI/CRS

CRS beschreibt einen Standard, den die Finanzinstitute aus den teilnehmenden Ländern erfüllen müssen, um ihre im Ausland steuerpflichtigen Kunden zu identifizieren und bestimmte Kunden- und Konteninformationen zu melden.

Seit dem 1. Januar 2016 müssen alle Neukonten natürlicher Personen sowie alle Neukonten von Rechtsträgern auf die Meldepflicht nach CRS überprüft werden. Die deutschen Finanzinstitute müssen bestimmte Kundendaten erheben und an das Bundeszentralamt für Steuern (BzSt) übermitteln.

In dieser Schulung werden die Hintergründe des neuen gemeinsamen Meldestandards erklärt und die Sorgfaltspflichten zur Identifikation meldepflichtiger Konten (Neukonten und Bestandskonten) vorgestellt.

Die Inhalte der Standardversion:

1. Grundlagen

2. Kundenannahme

3. Bestandskonten

4. Identifikationsprozesse

Bearbeitungszeit ca. 30 Min.


In einem abschließenden Test wird das Wissen der Lerner überprüft. Die erfolgreiche Teilnahme an der Schulung wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Diese Schulung ist auch als SCORM Variante erhältlich.


Lieferumfang und Preise

Wenn Sie diese Schulung testen möchten, klicken Sie bitte hier.

ScreenShots aus dem WBT (zur vergrößerten Ansicht klicken Sie einfach auf die Bilder):


 
Aktuelles

 

Geldwäsche Basisschulung Update

Weiterlesen...
 

NEU: Geldwäsche-Folgeschulung - GwG neu


Weiterlesen...
 

NEU: 2. FiMaNoG

Weiterlesen...
 

IVD Update

Weiterlesen...